Blog-Archive

Stuttgart 21: Milliardengrab!

Youtube-Milliardengrab Stuttgart 21- S21

Bahnchefs und Bundesverkehrminister ignorieren die Kosteneinwände!

Stern-Artikel: Fehlplanung S21 (Link)

Nach dem vorigen Bericht zum Kopfbahnhof, K21, Folgeblog, ist S21 unfertig geplant.

  • Keine Berücksichtigung der Stromführung und Signalanlagen!
  • nach aktuellen, internen, vertraulichen Dokumenten und Projektanalysen über S21 (alle Infos hier)
  • Briefe an die DB Projektbau AG beklagen das Risikopotential, weil „rohbaurelavante Angaben“ für vorgesehene Tunnelarbeiten fehlen. Intern Rede von „Gesamtprojekt auf kritischem Weg„.
  • Arbeiten für Tunnel werden „ohne eisenbahntechnische Ausrüstung“ vergeben
    • In einem Protokoll vom Juli 2010 steht „Aktuell fehlen systemrelevante Entscheidungen im Hinblick auf Oberleitungsanlagen und Signaltechnik.“
    • und: „Derzeit keine Zulassung für System Stromschiene bei Geschwindigkeit 160 km/h.
  • Gesamt 60 km Länge an Tunnelröhren
  • tückischer oder problematischer Untergrund. [Anmerkung von mir: porös!]
     

    • somit kleinere und engere Tunnel, reduzierter Radius von 4,05 Metern
      • dadurch keine bahntechnische Standard-Ausrüstung möglich
      • daher Planung mit dem modernen europäischen Signalsystem, dem European Train Control System (ETCS) für Hochgeschwindigkeitszüge
        • Masten unnötig, winzige Kästchen oder „Balisen“ in den Gleisen
        • Steuerung über Funk
        • Kein Zug in Deutschland fährt mit dem ETCS-System, Ausrüstung je Zug (Lok) min. 300 000 Euro
        • S-Bahnen, Nahverkehrs- und Regionalzüge ohne ETCS, werden nicht damit ausgestattet, da zu teuer!
  • Planungsmängel
    • Prüfberichte bemängeln Normverstöße auf hunderten von Seiten.
    • Protokoll „Talquerung mit Hauptbahnhof“: „Wenn Auflagen aus den Fachtechnischen Prüfungen nicht in der Planung umgesetzt werden, wird keine Freigabe der Planung erfolgen, das Projekt kann nicht weitergeführt werden.“
    • Ingenieure kritisieren, daß „Brandschutztore bisher in der Entwurfsplanung noch nicht umgesetzt“ wurden und dass „die Umsetzung der Brandschutzmaßnahmen (…) bisher nicht geplant“ sind.
    • Nordflügel ist schon weg, wegen Fakten schaffen-wollens der Bahn
    • Denkmalgeschützer Bahnhof soll abgerissen werden, Aussehen des Rests des alten Bahnhofs unklar!
    • Die Cousine von Kanzlerin Angela Merkel ist Parkschützerin, erklärte schriftlich, sie wolle das Abholzen der Bäume im Schloßpark Stuttgart verhindern, notfalls unter Anketten an die Bäume, Angela Merkel steht voll dahinter!

Wie kann man so schwachsinnig oder machtgeil sein, Frau Kanzlerin Merkel, Herr Ministerpräsident Mappus, Herr Innenminister Rehm, und Herr Bahnchef Grube?

Wer den Beitrag Kopieren will, bitte mit dem Verfasser-Hinweis! Danke!

Stuttgart 21: vorübergehender Baustopp durch Geißler

Stuttgart 21: Geißler setzt Baustopp durch – FOCUS Online

Die erste Amtshandlung des neuen Mediators Heiner Geißler dürfte die Stuttgart-21-Gegner erfreuen: Während der Vermittlungsgespräche zu dem umstrittenen Bahnprojekt werden die Abrissarbeiten eingestellt.