Blog-Archive

Gründe für die Kriege im Nahen Osten in den letzten Jahren

Warum hat Amerika soviel Interesse, in Amerika Kriege anzufangen? Warum wird über die Medien in Deutschland, England, Amerika, Frankreich die Kriegsgefahr angeheizt? Es sind ganz einfache Gründe: Macht – und Gelderhalt, vor allen Dingen des Dollars. Und die Sicherung von Rohstoffreserven auf Kosten der vom Krieg betroffenen.

Der 11. September 2001 oder 9/11 (Nine Eleven, „Nein Ilewen“ ausgesprochen) war ein Anschlag unter falscher Flagge, damit die Vereinigten Staaten oder die West-Alliierten zur Rohstoff- und Machtsicherung Kriege anfangen konnten, und die Sicherheitsmaßnahmen gegen die eigene, zunehmend mündig werdende Bevölkerung als „Terroristen“ vorgehen können. In Amerika gibt es 720 Konzentrationslager unter der Herrschaft der FEMA etc.  Das Macht-Regime, welches in Amerika und Europa derzeit das Sagen hat, ist schlimmer als Adolf Hitler, denn sie haben die Welt-Medien-Macht hinter sich, und mehr Menschen umgebracht, als Hitler und Stalin zusammen (wenn man die Wahrheit betrachten will). Notfalls werden Gespräche mit Politikern und anderen Menschen gekürzt, um die Wahrheit zu verfälschen (s. unten)

Hier die Gründe für die letzten Nahost-Kriege:

  • Irak-Krieg: Saddam Hussein wollte seine Öllieferungen in Euros bezahlen lassen. Atomwaffen haben nicht existiert, George Bush Junior und Tony Blair wurden als Kriegsverbrecher angeklagt, wegen Darstellung falscher Tatsachen und Völkermordes, schuldig gesprochen. Sie werden nun international gesucht. Ob der Irak auch, wie oft im Islam üblich (dort ist der Zins und Zinseszins verboten) zinslose Banken hat(te), ist mir (Thilo Straub) nicht bekannt.
  • Libyen-Krieg: Gaddafi hatte eine real funktionierende Stammesdemokratie (Demokratie kommt aus dem Altgriechischen, von „demos“ und „kratos“, und heißt „Dorf“ und „Herrschaft“!), und einen Streit zwischen 2 Stämmen, die von den West-Medien aufgebauscht wurden zu einer Unterdrückung durch Gaddafi. Gaddafi wollte den Gold-Dinar einführen als Zahlungsmittel in Arabien gegenüber dem Dollar, und hatte eine Bank mit Vergabe zins-freier Darlehen. Das hat dem Rothschild-Banken-Kartell (alle westlichen Banken) nicht gepaßt. Ferner hatte er riesige Wasser-Reserven unter der Wüste entdeckt. Wenn die Geld-Mafia nicht das Geld, die Lebensmittel, die Energiereserven wie Öl und Strom und Wasser kontrollieren kann, dann verliert sie Macht!
  • Iran-Krieg: Ahmedinedschad ist der Böse Junge der Medien, welcher Atomwaffen haben soll, und unter Angabe falscher Aussagen in den Medien zitiert wird. Er möchte die Ölreserven auch nicht in Dollars bezahlen, sondern Euros, und hat eine zinsfreie Bank! Und es sollte eine iranische Erdölbörse installiert werden, die in Euros zahlen wollte…
  • Afghanistan: Der Krieg dort wurde nicht wegen der Taliban begangen, oder weil Frauen dort grausam behandelt werden. Er liegt, wie der Irak, als Nachbar vom Iran.
  • Venuzuela etc., und aktuell (habe ich März 2012 mitbekommen) Indien wollen ebenfalls keine Dollars mehr benutzen…
  • Wolfgang Eggert, ein Deutscher Historiker, berichtet über messianische Sekten, welche nach geheimen Unterlagen die 3 Weltkriege geplant hatten, und den letzten davon im Nahen Osten haben wollen, damit der erwünschte wahre Messias niederkommen kann, dieses Szenario wird auch im neuen Flughafen von Denver an den Wänden dargestellt.

Leseempfehlungen, Quellenhinweise
Julius Hensel Blog: Bush und Blair als Kriegsverbrecher gesucht:
1 http://julius-hensel.com/2011/11/bush-und-blair-als-kriegsverbrecher-schuldig-gesprochen/
Das Kartell der Erdölgesellschaften:
2 http://www.weltkrieg.cc/articles/read-1933-das-kartell-der-erdolgesellschaften_84.html
Erster Weltkrieg und Öl-Seilschaften:
3 http://www.weltkrieg.cc/articles/read-wikipedia-wikileaks-der-weltkrieg-und-mainstream-%E2%80%93-es-geht-um-ol_143.html
Gezielte Irreführung über Syrien etc. durch Medien:
4 http://prekariat-pressedienst.blogspot.de/2012/03/gezielte-irrefuhrung-uber-die-wahrheit.html
Die Wahrheit hinter den Kriegsabsichten hinter Syrien:
5 http://infowars.wordpress.com/2012/02/25/webster-tarpley-uber-syrien-wer-steckt-in-wahrheit-hinter-den-kriegsabsichten
Kriegsprovokation der Vereinigten Staaten in Amerika:
6 http://marialourdesblog.wordpress.com/2011/12/13/fassungslos-das-vorgehen-der-usa-im-mittleren-osten
Hintergründe hinter dem Iran- und Irakkrieg etc.
7 http://www.wahrheitssuche.org/irankrieg-hintergruende.html
Anne Rieger: Warum Kriege geführt werden:
8 http://www.sopos.org/aufsaetze/3cc9a27d28aca/1.phtml
Erst Manhattan, dann Berlin – Wolfgang Eggert über Messianische Sekten und die Weltkriege
9 http://www.youtube.com/watch?v=gJBm-ZILnmY
Das Mysteriums des Afghanistan-Kriegs:
10 http://principiis-obsta.blogspot.de/2010/03/das-mysterium-des-afghanistan-krieges.html
ARD verkehrt Putin-Aussage durch Kürzung von Ausschnitten ins Gegenteil:
11 http://www.youtube.com/watch?v=TsnNtQqAafo

Suchhinweis: in Google, Yahoo oder anderer Suchmaschine „Gründe Iran Krieg Wahrheit “ oder Ähnliches eingeben.

Advertisements

Star-Ökonom Roubini: Öl-Preis auf über 200 $ je Barrel bei Iran-Krieg. Wollen wir einen Iran-Krieg?

Zuerst einmal ein kurzes Anreißen, daß der Iran- oder Nahostkrieg geplant ist… der eigentliche Artikel von Roubini kommt weiter unten!

Interne Dokumente zeigen, daß seit Jahrzehnten die Vereinigten Staaten von Amerika, oder besser die Machtelite im Hintergrund – man nennt sie Illuminaten, Zionisten, Bilderberger, die Trilaterale Kommission, oder die Gnome von Zürich usw. – versuchen, einen Nahost-Krieg anzufangen.

Wie Professor Walter Veith in seinen Vorträgen auf Youtube zur Neuen Welt-Ordnung oder NWO sagte, erwähnte Albert Pike in seinem Brief vom 15. August 1871, daß 3 Weltkriege geplant wären, und wer gegen wen kämpfen soll… Historiker Wolfgang Eggert in seinen Büchern über Geheimbünde erwähnt diese vom Verstand her absolut verrückte oder unglaubhafte Tatsache auch, daß die Machtelite im Hintergrund einen Nahost-Krieg plane, damit Israel von der Landkarte verschwinden soll, die Bedingung für das Erscheinen des wahren Messias, „Jesus ben David“. Ich empfehle hier ganz einfach einmal, sich mit diesen Themen bei Interesse zu befassen, denn es ist auch jeden Fall etwas Wahres dran, und zugleich die Ruhe zu bewahren.

Wer sieht, daß der 11. September 2001 ein Anschlag unter Falscher Flagge des CIA war, und daß insgesamt 6 oder 7 Gebäude exakt auf dieselbe Weise wie bei einer Sprengung zu diesem Datum sich in Staub auflösten, und die Hintergründe wie die Behinderung der Ermittlungen, Ermordungen von 9/11 „Nine Eleven“ Kritikern und Wahrheitsforschern mitbekommt, und viele andere Umstände, oder daß die NATO eine ehemals geheime Terror-Organisation namens „Gladio“ hatte, der weiß ebenfalls, daß Geheimdienste weltweit Terror verbreiten, um Ziele der Mächtigen zu erreichen.

Genauso wurde verbreitet, der Irak hätte Atomwaffen, und es waren keine vorhanden. Der Iran soll nun auch welche haben, obwohl Geheimdienstler und auch US-Senatoren das Gegenteil sagen, nur das interessiert die Medien derzeit noch nicht… Saddam Hussein und Ahmadinedschad wollen den Dollar als Zahlungsmittel ersetzen. Gaddafi wollte den Gold-Dinar in Arabien einführen und war vorher ein Liebling der Westmächte, und hatte riesige Trinkwasser-Reserven, ein Konflikt zwischen 2 Stämmen wurde über die Medien zum Aufstand hochgeputscht. Auch Syriens Assad ist nicht Dollar-kompatibel. Darum wird er als Kindermörder etc. in den Medien verschrieben, denn Journalisten dürfen derzeit nicht die Wahrheit im normalen Fernsehen und der Presse bringen. Wer den Dollar absägen, oder den Mächtigen die Kontrolle an Rohstoffen inklusive Wasser und Nahrung, das Geld, alternative Energieformen wie freie Energie und Antrieb durch Wasser (funktioniert wirklich) nehmen will, wird unter Druck gesetzt, notfalls ermordet oder ein Krieg gegen eine ganze Nation angefangen.

Wer über diese Themen mehr erfahren will, soll mal z. B. „Gründe für Irankrieg“ in einer Suchmaschine eingeben…

Schade, das immer noch wenige wissen (wollen), was im Hintergrund abgeht… Nur Wissen schafft das Potential für den Sprung aus dem Hamsterrad und der Abhängigkeit.

 

Ein Angriff auf Iran würde die Ölpreise auf bis zu 200 je Barrel in die Höhe schießen lassen. “Dies würde ausreichen, um die Welt in die Rezession zurückzudrängen”, glaubt Star-Ökonom . Große Depressionen seien in der Vergangenheit immer von geopolitischen Schocks im Nahen Osten ausgelöst worden, so der Professor der New York University.

Trotz der Aufrufe seitens der USA, den Sanktionen eine Chance zu geben, bestehe große Unsicherheit, ob Israel möglicherweise einen Alleingang wagt und den Iran angreift. “Es gibt weiterhin Unklarheiten bezüglich der nuklearen Absichten Teherans”, so Roubini. “Gehen jedoch Öl-Produktion und -Export aus dem Iran für eine Weile auf Null zurück, dann sehen wir wahrscheinlich Preise von 170, 180, 200 Dollar je Barrel”, erklärte Roubini dem Magazin Foreign Policy.

Weiterlesen hier:

http://www.eilpost.org/star-okonom-iran-krieg-wurde-ol-auf-200-dollar-katapultieren/

http://s23.org/wiki/Briefwechsel_zwischen_Albert_Pike_und_Giuseppe_Mazzini